Beiträge von Jack

    pommes Super danke das erklärt es dann.


    Macht echt Laune. Auch wenn ich irgendwie den Eindruck habe das die T34/85 echt übermäßig stark gepanzert sind. Aber das täuscht vielleicht euch einfach nur und man macht die fehler sich auf entfernung mit ihnen anzulegen.

    Gherant oder jemand anderes der Army General spielt. Was bedeutet denn bei der Schlachtplanung wenn eine Einheit zusätzlich zum Buchstaben A,B oder C auch noch ein Sternchen * dabei stehen hat ?


    Gruß

    Jack

    Ich habe die Tage auch mal eine Kampagne im Army General Modus angefangen und es ist wirklich lustig aber auch nervenaufreibend gegen diese Horden von T34 zu kämpfen :D


    Gibt auch interessante Neuigkeiten, es kommt wohl ein Kampagnen Coop und Versus Multiplayer wenn ich das richtig lese!


    https://steamcommunity.com/gam…etail/3151888293010836918


    Liebe FHWler und sonstigen Besucher,


    FHW kann Stolz verkünden das wir nun einen neuen Gameserver haben der wieder absolut HighEnd ist.

    Hier die Eckdaten:


    Ryzen 9 3950X - 16 Kerne / 32 Threads - 3,5GHz / 4,7 GHz Boost

    Asrock Rack 1U Server Barebone

    4x DIMM 16GB Crucial Ballistix DDR4-3200

    Samsung 970 EVO Plus 500GB M.2 NVMe ( Boot Platte )

    Samsung 970 EVO Plus 2TB M.2 NVMe ( Daten / Gameserver )

    Windows Server 2019 Essentials


    Somit haben wir jetzt wieder einen GameServer der in der Lage ist auch mehrere Gameserver gleichzeitig zu betreiben.


    Ich möchte mich hier auch nochmal ganz herzlich bei allen Membern bedanken die sich mit einer Einmalspende an den Anschaffungskosten beteiligt haben:

    • Jack = 285,- Euro
    • Padde = 200,- Euro
    • Zonix/Benedict = 100,- Euro
    • GraveDigger = 100,- Euro
    • Kharrn = 100,- Euro
    • DerElky = 75,- Euro
    • Klein = 50,- Euro
    • Schröder = 30,- Euro
    • Bandi = 20,- Euro



    Gruß

    Jack

    Steel Division 2 im Test - Ein RTS-Brett lässt Neulinge verzweifeln - und Profis jubeln


    Zitat

    (Fast) Nur für Hardcore-Strategen

    Insgesamt ist der Kampagnenmodus von Steel Division 2 zwar eine tolle Idee, aber noch nicht völlig durchdacht. Vor allem die fehlende Hilfestellung macht den Einstieg für Casual-Strategen fast unmöglich. Wir empfehlen unbedingt, mit Solo-Gefechten gegen sehr leichte KI zu starten, um überhaupt eine Chance zu haben, die Spielmechaniken zu lernen. Ansonsten bleibt nur Frust statt Taktik-Lust.

    Ich hab im Moment sehr wenig Zeit, hab nur mal kurz reingeschaut. Solo gibt es bisher nur Skirmish. Soll es wirklich eine Kampagne geben ?


    Gruß

    Jack