Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FHW. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jack

FHW-Leitung

Beiträge: 5 007

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Mai 2017, 12:53

Ancestors - Mittelalter Schlachten RTS mit Basenbau

Quelle: gamestar.de - Ancestors Preview (PC) Vom Hass ins Mittelalter



Zitat

....Die Hatred-Macher stellen mit einem Trailer ihr neues Projekt Ancestors vor. Mit Massenmord hat das Echtzeit-Strategiespiel nur noch im weitesten Sinn zu tun: Diesmal jagt man keine Unbewaffneten, sondern führt Mittelalter-Heere in die Schlacht.....


Zitat

.... 2015 sorgte der polnische Entwickler Destructive Creations mit dem hoch umstrittenen Amoklauf-Spiel Hatred für eine Kontroverse. In einem ersten Trailer hat das Studio jetzt sein neues Spiel, Ancestors, vorgestellt. Thematisch wie spielerisch könnten die Unterschiede kaum größer sein.

Ancestors ist ein Echtzeit-Strategiespiel und scheint mit provokanter Thematik erstmal wenig am Hut zu haben. Stattdessen orientiert es sich an historischen Schlachten des Mittelalters.

Damit geht es zwar in Ancestors immer noch durchaus martialisch zu, immerhin sind unsere Feinde aber schwer bewaffnete Krieger und keine unschuldigen Zivilisten. Gemein haben Hatred und Ancestors dann aber doch zumindest eine Sache: Beide Spiele basieren auf der Unreal Engine 4.
Das finstere Mittelalter

Das Mittelalter war eine finstere Periode, ständig musste man Überfälle fürchten, immerzu herrschte Krieg. So zumindest das Klischee. In Ancestors bewahrheiten wir das Vorurteil höchstpersönlich und schlüpfen in die Rolle des Kriegstreiber.

In mehreren Kampagnen kämpfen vier spielbare Volksstämme gegeneinander: Wikinger, Angelsachsen, Germanen und Slawen. Die Singleplayer-Kampagne basiert auf historischen Ereignissen des 10. bis 12. Jahrhunderts.

Im Mehrspieler-Modus sind wir logischerweise nicht durch geschichtliche Begebenheiten beschränkt, hier kämpft jeder gegen jeden.

Wer einen siegreichen Feldzug führen will, muss jedoch mehr als nur Geschick auf den weitläufigen Schlachtfeldern beweisen. Es reicht nicht aus, feindliche Festungen einzunehmen, sondern wir müssen auch eigene Siedlungen und Stützpunkte errichten und Ressourcen verwalten.

Eine ausgeklügelte Taktik erfordert außerdem, Faktoren wie Terrain-Beschaffenheit, Moral und Erfahrung zu berücksichtigen. Wie genau wir diese Elemente in unsere Strategie einbeziehen können, ist aber noch unklar.

Wer die Kämpfe hautnah miterleben möchte, der kann sich dank Action-Kamera in die Mitte des Geschehens versetzen. Eingreifen können wir hier nicht direkt, dafür aber zusehen, wie sich einzelne Soldaten im Gefecht schlagen. Der Trailer zu Ancestors zeigt in dieser Perspektive das Schicksal eines Soldaten vom Anfang der Schlacht, bis hin zu seinem tragischen Ende.
Informationen zum Release

Viele Details über das Gameplay von Ancestors sind noch nicht bekannt. Auch ein konkreter Release-Termin steht noch nicht fest. Laut Steam-Seite zu Ancestors soll das Spiel aber schon bald für den PC und die Xbox One erscheinen. ....

Counter:

Hits heute: 679 | Hits gestern: 8 315 | Hits Tagesrekord: 47 840 | Hits gesamt: 13 335 172