Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FHW. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Brraabang

FHW-Member

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 24. Mai 2011

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juli 2013, 00:12

Gaming Laptop...

!Hola compadres...

da ich beruflich zur Zeit ein wenig in der Weltgeschichte rumtingel :sshithappens:
...und es mich nach der Erkundung der örtlichen Kulturen und Herrengedecke etc.
doch ab und an wieder bietzelt etwas zu flippern, benötige ich ein Gaming-Laptop.

Habt Ihr da Empfehlungen im oberen-mittleren Preis/Leistungs Segment?
Kenne mich nur etwas mit Desktop-Kisten aus. Mit Schleppies verbinde ich immer nur Arbeit xP

Danke im Voraus für Tipps&Tricks

Hasta luego
Brraabang
______________________________________________________________________________________________________
"...Religionskriege sind Kriege zwischen Erwachsenen, die sich darum streiten wer den besten imaginären Freund hat."

Egon Unger

FHW-Orgas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Juli 2013, 00:39

Da ich schon mehrere Gaming-Laptops hatte/habe, kann ich dir vielleicht ein paar Empfehlungen geben.

1. Kaufe niemals ein Gaming-Laptop bei Media-Markt, Saturn und co. Die sind dermaßen zugemüllt mit 0815 Software, das falls man sie doch dort kauft, man auf jedenfall eine komplette Neuinstallation durchführen sollte.
2. Die Grafikkarten mit den gleichen Bezeichnungen wie ihre Desktop-Geschwister nur mit dem Zusatz M für Mobile, sind in der Regel 2 Nummern schwächer als die Desktop Variante.
3. Wenn du längere Zeit netzlos zocken willst/musst, solltest du auf einen leistungsstarken Akku achten. Meine Gaming-Laptops hielten ohne Netzkabel nie länger als 2 Std^^
4. Für annähernd gleiche Leistung, zahlst du locker 50% mehr wie für einen Desktop-PC
5. Keine Ahnung ob du schon einen Surfstick hast, aber ich kann dir da definitiv einen Vodafone-Stick empfehlen. Hab meinen seit über 6 Jahren und konnte in dieser Zeit wegen der Bundeswehr sehr viele Erfahrungen in ganz Deutschland sammeln. Auch konnte ich sehr viele Vergleiche mit anderen Soldaten mit einbeziehen.
Es gab nahezu keinen Ort/Truppenübungsplatz/Kaserne u.s.w. in Deutschland wo ich nicht mindestens UMTS Empfang hatte.

Ja ich denke das wars erstmal.

Hier zwei Links, wo du auf jedenfall gute Gaming-Laptops für nen guten Preis und ohne zugemüllte Vorinstallationen findest.

http://www.one.de/shop/mini-allround-gam…-c-213_216.html

http://www.alternate.de/html/listings/Ga…/?tk=13&lk=7705

Gruß
Egon

Brraabang

FHW-Member

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 24. Mai 2011

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2013, 08:19

Danke Egon...

normal bin ich in nem Hotel bzw. Apartment untergebracht und außerhalb Deutschlands ist das so ne Sache mit UMTS-Sticks ;(

Hab mal an den hier gedacht:
http://www.alternate.de/ASUS/ASUS+G750JX…oduct/1088708/?

Wobei mir Win8(hat da jemand schon EXP damit gemacht?) schon ein NOGO ist bzw. ist es ein großes Problem da Win7 Pro 64bit drüber zubügeln?

Grüße
Brraabang
______________________________________________________________________________________________________
"...Religionskriege sind Kriege zwischen Erwachsenen, die sich darum streiten wer den besten imaginären Freund hat."

Egon Unger

FHW-Orgas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juli 2013, 11:13

mh also bei One.de kann man die Laptops noch zusätzlich konfigurieren und dann Hard-, wie Software beliebig austauschen.

versuch es mal ansonsten bei dennen.
Hab meinen neuen Desktop-PC vorletzte Woche auch von One.de bekommen.

Bei Alternate war ich jetzt auch schon ein paar Jahre kein Kunde mehr...kannte die nur noch von früher.

Die Sache mit dem Stick ist halt klar das der nur in Deutschland funktioniert. Bzw. eventuell gibts dann auch wie beim Handy, Roaming-Verträge mit ausländischen Anbietern.
Müsste man sich beim Anbieter mal informieren.
Ansonsten haste halt das WLAN vom Hotel im Ausland. Hab ich dann auch immer genutzt.

Gruß
Egon

X1376

FHW-Member

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2010

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Juli 2013, 12:12

Ich spiele eigentlich am Laptop fast ganze Zeit. Nach Jahren mit Marken wie Asus und Acer habe ich gelandet bei Lenovo und seine ThinkPads (Lenovo hat die Laptop-Division von IBM abgekauft). Ich kann Lenovo nur empfehlen, ich selber werde bei diese Marke bleiben so lange die Qualität behalten wird. Wenn du darauf auch arbeitest, nimm ein mattes Display. Mein Notebook ist aus L-Serie.

Im Hotels sind Netzwerke meistens schlecht, oft wirst du auf WiFi hängen mit großen Lag (bis +2s). Paar meine Freunde spielen mit Stick und akzeptieren Latenz 100-150ms.

Die Preis und Händler werde ich suchen mit Hilfe von Geizhals.de und auswählen ein relativ bekannte Geschäft wo du genug vertrauen hast. Notebooks sind so wie so immer bei Hersteller direkt bestellt, also ist es fast egal wer der Zwischenhändler ist, so lange du ihm vertraust.

PS: Entschuldige bitte die Vergewaltigung der Deutsche Sprache durch meine Wenigkeit.

Schulzi

FHW-Member

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juli 2013, 13:17


PS: Entschuldige bitte die Vergewaltigung der Deutsche Sprache durch meine Wenigkeit.

?(

Panzerkampf ist Kampf aus der Bewegung!
Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Man sollte sich die Gelassenheit eines Stuhls zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Dalerd

FHW-Unterstützer

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Juli 2013, 17:59

Moin,
eventuell hilft die Seite sich durch die Modellbezeichnungen der GPUs zu kämpfen
http://www.notebookcheck.com/Mobile-Graf…iste.735.0.html

Jan von Spreckels

FHW-Unterstützer

Beiträge: 1 156

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Juli 2013, 18:33

www.mysn.de kannst ja ma dort schauen bin mit der Qualität von deren Notebooks bisher am zufriedensten gewesen kosten zwar dafür auchn bissl mehr sind aber auch voll modifizierbar
"Wenn man mal nicht weiter weiß, einfach mal nachladen!"

9

Dienstag, 9. Juli 2013, 07:00

PS: Entschuldige bitte die Vergewaltigung der Deutsche Sprache durch meine Wenigkeit.


Entschuldigung ist nicht notwendig, wir haben hier Muttersprachler die sich schlechter ausdrücken als Du. :)

Beiträge: 2 462

Registrierungsdatum: 22. August 2008

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Juli 2013, 07:32

PS: Entschuldige bitte die Vergewaltigung der Deutsche Sprache durch meine Wenigkeit.


Entschuldigung ist nicht notwendig, wir haben hier Muttersprachler die sich schlechter ausdrücken als Du. :)



Das heißt "als wie du" :D


:sdummesposting:

Counter:

Hits heute: 9 027 | Hits gestern: 14 220 | Hits Tagesrekord: 47 840 | Hits gesamt: 13 115 453